CDU und Grüne wollen Infos zu Sicherheitspartnerschaften

Die Saarlouiser Stadtratsfraktionen von CDU und Grünen haben einen Antrag in Sachen Sicherheit gestellt. In der nächsten Sitzung des Hauptausschusses solle der Stadtrat von einem Vertreter des Landesinnenministeriums „über die Vorteile so genannter Sicherheitspartnerschaften“ informiert werden.

Hintergrund ist, dass im Juni dieses Jahres im Ministerium ein eigenständiges Referat „Koordination Innere Sicherheit, Controlling der Sicherheitsbehörden, Korruptionsverhütung“ eingerichtet worden ist.

Dieses Referat befasse sich unter anderem mit Sicherheitspartnerschaften zwischen dem Innenministerium und den saarländischen Städten und Gemeinden. Eine solche Partnerschaft kann aus Sicht der beiden Parteien „zu einer Verbesserung der Kriminalitäts- beziehungsweise Sicherheitssituation in Saarlouis beitragen“.

Deshalb sollten Fachleute aus dem Referat die Stadtverordneten umfassend über das Thema informieren.

Verwandte Artikel