Weitere Straßen und Plätze nach Saarlouiser Bürgerinnen benennen

Anlässlich des Weltfrauentages am 8. März erinnern die Grünen im Ortsverband Saarlouis an die zahlreichen Saarlouiser Bürgerinnen, die sich um ihre Stadt verdient gemacht haben. Auf Bestreben des Frauenbeirates und mit breiter Unterstützung der Grünen hatte der Stadtrat von Saarlouis Ende 2020 beschlossen, die Innenhöfe der Bibel- und Weißkreuzstraße künftig nach Margarete Bardo, Lisa Stromsky-Stockhausen, Delphine Motte und den Saarlouiser Borromäerinnen zu benennen. Die Grünen im Ortsverband begrüßen diese Würdigungen und setzen sich dafür ein, dass weitere Plätze und Straßen nach Frauen benannt werden, die sich um ihre Heimatstadt verdient gemacht haben. Hier erklärt Kiymet Göktas:

Als ehemalige französische Festungsstadt und spätere preußische und deutsche Garnison wurden Straße und Plätze in Saarlouis häufig nach Vertretern des Militärs oder des Adels benannt. Lange hat es gedauert, bis endlich auch Frauen, die sich um ihre Heimatstadt verdient gemacht haben, eine solche Würdigung erfahren haben. Ein Anfang wurde vor einigen Jahren mit Mary Lonsdorfer gemacht, die sich kommunalpolitisch große Verdienste für Saarlouis erworben hatte. Einige wenige, weitere Benennungen folgten. Dies verdeutlicht, dass hinsichtlich der Würdigung von Saarlouiser Bürgerinnen noch großer Nachholbedarf besteht, worauf wir anlässlich des Weltfrauentages hinweisen möchten.  

Erfreulicherweise konnten wir Ende 2020 erreichen, dass der Stadtrat auf Antrag des Frauenbeirates entschieden hat, weitere Plätze an prominenter Stelle (Innenhöfe der Bibel- und Weißkreuzstraße) nach ehemaligen Saarlouiser Bürgerinnen zu benennen. Wir danken an dieser Stelle insbesondere dem Frauenhistorischen Arbeitskreis, der in diesem Zusammenhang immer neue Impulse gibt, vor allem durch die intensive Recherche nach der geschichtlichen Bedeutung der gewürdigten Frauen und ihrer gesellschaftlichen Relevanz. 

Für uns steht fest: Die geschichtliche Bedeutung und gesellschaftliche Relevanz von Frauen stehen der von Männern in nichts nach. Dies wollen wir anlässlich des Weltfrauentages deutlich machen. Und daher setzen wir uns dafür ein, weitere verdiente Saarlouiserinnen zu würdigen, indem Plätze und Straßen in unserer Stadt nach ihnen benannt werden.“  

Kiymet Göktas
 

 

 

 
Kiymet Göktas
 

 
Weitere Informationen:

Magarete Bardo

https://lokalesbuendnis.saarlouis.de/buendnisfamilie/frauenhistorischer-arbeitskreis/hall-of-fame-frauen-in-saarlouis/20-jahrhundert-1900-1999/margarete-bardo/

Lisa Stromszky-Stockhausen

https://lokalesbuendnis.saarlouis.de/buendnisfamilie/frauenhistorischer-arbeitskreis/hall-of-fame-frauen-in-saarlouis/20-jahrhundert-1900-1999/biographie-zu-lisa-stromszky-stockhausen-geb-reisinger/

Delphine Motte

https://lokalesbuendnis.saarlouis.de/buendnisfamilie/frauenhistorischer-arbeitskreis/hall-of-fame-frauen-in-saarlouis/19-jahrhundert-1800-1899/biographie-zu-gertrud-bernhardine-delphine-motte/

 

Verwandte Artikel